Start: Vortragsreihe Bau + Sanierungstreff 2017/18

Die Bonner Energie Agentur e. V. (BEA) startet ab dem 12. Oktober 2017 die neue Vortragsreihe „Bau- und Sanierungstreff“. Im Rahmen der Veranstaltung informieren jeden Monat Expertinnen und Experten der Bonner Energie Agentur, der Verbraucherzentrale NRW sowie Architekten und Fachleute aus der Praxis über ein konkretes Thema. Dabei geht es von den Nutzungsmöglichkeiten von Solarthermie über die Frage „Welche Heizung ist noch zeitgemäß?“ bis zu den Ursachen und der Vermeidung von Schimmelbildung in den eigenen vier Wänden. Unterstützt wird das kostenlose Angebot von der Sparkasse KölnBonn.

Die Vorträge werfen verschiedene Blicke auf die aktuellen Themen rund ums Bauen und Modernisieren. Die schnellen Entwicklungen in der Technik, sich ändernde Fördermittelprogramme und verschärfte Vorschriften erschweren die Orientierung. Hier bietet die BEA aktuelle, firmenunabhängige Hilfestellungen. Im Anschluss an die Vorträge wird dem Publikum Gelegenheit gegeben, eigene Fragen zu stellen. Konkrete Fragen aus der Praxis werden auch von den Energieeffizienz-Partnern aus dem Handwerk beantwortet.

Der erste Vortrag zum Thema „Solarenergie“ findet im Sitzungssaal 1 des Bonner Stadthauses, Berliner Platz 2, 53111 Bonn, statt. Carl Georg von Buquoy von der Energieagentur NRW informiert über alles Wissenswerte zu Photovoltaik und Solarthermie. Joachim Helbig von der Leitstelle Klimaschutz Stadt Bonn stellt das Solardachkataster der Stadt Bonn vor, durch das die Möglichkeit für die eigene Nutzung von Solarenergie überprüft werden kann. Im Anschluss an die Referate haben die Zuhörer und Zuhörerinnen ausführlich Gelegenheit, eigene Fragen zu stellen. Ganz neu in diesem Jahr wird zu den Themen Solarenergie, Heizung, Schimmel und Dämmung jeweils am darauffolgenden Montagabend ein zusätzlicher Beratungsstammtisch in der Bonner Energie Agentur angeboten.

Ab dem 2. Vortrag findet dann die Veranstaltung im Saal des Hotels Domicil statt, Thomas-Mann-Str. 24-26, 53111 Bonn, unweit der BEA.

Die Vortragsreihe fand erstmalig 2015/16 statt. Aufgrund des starken Zuspruchs der letzten zwei Jahre von insgesamt rund 450 Besucherinnen und Besuchern, setzen die BEA und ihre Partner die Reihe nun fort. Dazu Dipl.-Ing. (FH) Celia Schütze, Leiterin der BEA: „Die gut besuchten Veranstaltungen und die vielen positiven Rückmeldungen zu den Vorträgen haben uns gezeigt, wie groß das Interesse und der Bedarf nach fachlich fundierten und unabhängigen Informationen im Bereich Bauen und Sanieren ist.“

Weitere Informationen und alle Termine