Bonner Energietage

Start 2020: Neu konzipierte Bonner Energietage legen den Fokus auf klimabewusstes Bauen, Wohnen und Leben

Info- und Aktionsangebot öffnet sich 2020 für Fragestellungen zum Klimaschutz im Alltag

Mit einem neuen Konzept werden sich die Bonner Energietage ab 2020 den Bürgerinnen und Bürgern auf dem Münsterplatz präsentieren. Nach elf erfolgreichen Jahren gönnte sich der Bonner Energietag im vergangenen Jahr eine regenerative Auszeit, um nun mehrtägig und mit dem Zusatz „Für klimabewusstes Bauen, Wohnen und Leben“ frisch ausgerichtet an den Start zu gehen. Das Veranstaltungsangebot hebt sich fortan von den zahlreichen Bau- und Modernisierungsmessen in der Region ab. Als Eröffnungstag wurde Samstag, 29. August 2020, ausgewählt.

Mit der Fokussierung auf den Klimaschutz geben die Veranstalter – UN-Klimastadt Bonn, SWB Energie und Wasser, Verbraucherzentrale NRW und Bonner Energie Agentur (BEA) – den Energietagen ein absolut zeitgemäßes Profil. Die bewährte Bau- und Sanierungsberatung wird durch die Themen nachhaltiges Wohnen, Mobilität sowie Klimaanpassung ergänzt. Damit sprechen die Bonner Energietage eine größere Besuchergruppe an, als zuvor der Bonner Energietag (2007-17) und die Bonner Solarwoche (1996-2006). Alle Bonnerinnen und Bonner, die das Klima schützen und mit eigenem Tun den Klimawandel aufhalten wollen, werden nun von den Infoständen, Ausstellungen, Vorträgen und Aktionen angesprochen. Sie erhalten Antworten auf exakt diejenigen Fragen, die sie als klimabewusste Eigentümerinnen und Eigentümer von Wohngebäuden und Wohnungen sowie als Mieterinnen und Mieter bewegen, beispielsweise: Mit welchen Mobilitätsangeboten vermeide ich klimaschädliche Emissionen? Wer hat Erfahrungen mit nachhaltigen Wohnmodellen? Welche CO2-freien Energiequellen kann ich für Heizenergie und Warmwasser nutzen? Worauf sollte ich bei der Altbausanierung achten, um Energie zu sparen? Und last but not least: Wie wappne ich mich und mein Eigentum gegen Wetterextreme, die der Klimawandel mit sich bringt?

Ansprechpartnerinnen:

Angela Schmidt-Püttmann, Bonner Energie Agentur (Di/Mi/Fr vormittags) Tel 0228 775062 Mail asp(at)bea.bonn.de und

Claudia Walter, Stadt Bonn / Leitstelle Klimaschutz (Mo-Fr vormittags) Tel 0228 77 54 67 Mail claudia.walter(at)bonn.de