Zeit: Montag, 25. April 22, 20:00 - 21:30 Uhr
Ort: online

Die Sonne anzapfen
Immer mehr Bürger*innen möchten selbst erneuerbare Energie erzeugen, um sich aktiv an der Energiewende zu beteiligen. Dieser interaktive Abend informiert über die Grundlagen der Photovoltaik (PV).
Zu Beginn erläutert Stephan Herpertz, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW in Bonn, die Grundlagen für den Betrieb von PV-Anlagen und zeigt auf, wie der erzeugte Strom selbst genutzt und gespeichert werden kann. Darüber hinaus informiert er über Kosten und Wirtschaftlichkeit sowie über neue technische Entwicklungen bei Solarmodulen und Speichern.
Lars Klitzke, Energieberater der Bonner Energie Agentur (BEA), ergänzt den Vortrag mit Erfahrungen aus seiner Beratungspraxis. Die Stadt Bonn erläutert den aktuellen Stand ihrer PV-Förderung und der Solarverpflichtung im Neubau. SWB Energie und Wasser stellen ihr Angebot BonnPlus PV vor, bei dem man Investition, Planung und Bau der eigenen PV-Anlage den SWB überlässt.

Im weiteren Verlauf können sich die Teilnehmenden in vier separaten Breakout-Räumen mit den Referent*innen unterhalten und sich beraten lassen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Zielgruppe:
Klimabewusste Eigentümer*innen von Wohngebäuden und Wohnungen sowie Mieter*innen

Referent*innen:
Lars Klitzke, Bonner Energie Agentur
Stephan Herpertz, Verbraucherzentrale NRW
NN, Stadt Bonn
NN, SWB Energie und Wasser

Anmeldung:
VHS Bonn
Kursnummer 1916ON

Hinweis:
Im Rahmen der Kooperation zwischen Bonner Energie Agentur, Verbraucherzentrale, SWB Energie und Wasser sowie VHS finden weitere Vorträge statt.
Diese sind unter dem Kapitel "Energieberatung" im VHS-Programm zu finden. Zur Teilnahme an den Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich.
 

Folgende Vorträge finden im VHS Programm "Energieberatung":

Alles auf einem Dach - Begrünung und Photovoltaik - 7. Mörz 2022

Häuser in strömendem Regen - Beratungsabend Starkregen - 4. April 2022

Häuser in flirrender Hitze - Beratungsabend Hitzeschutz - 30. Mai 2022